Friedrich Gottlob Lehmann um 1860
 
Zurück