Hilde Möller
leben
autobiografischer Roman
336 S. 978-3-934136-65-6
14,90 EUR (D) 27,00 SFR 15,50 EUR (A)

 

Die authentische Romanhandlung erzählt „leben“  der Protagonistin nicht nur als vielfältigen menschlichen Aufbruch in unbekannte Gefilde, nicht nur als Arbeit und Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Widrigkeiten einer realen Existenz, sondern auch als eine unverzichtbare menschliche Perspektive, die immer wieder gewonnen werden will.

Hilde Möller über ihr Buch: „Ich bin  doch der Meinung, dass dieses Buch Mut machen könnte und dass es gewiss viele geben wird, die mit Spannung den Weg einer Frau verfolgen, die gar manches Mal gern aufgegeben und oft genug Grund dafür gehabt hätte, und es dann doch nicht tut. Mit der gleichen Spannung werden viele aber auch verfolgen, wie sich der Grundton einer Ehe verändern kann, wie aus einer Hierarchie eine Partnerschaft werden kann.“ 

Hilde Möller hat sich durch ihre bisherigen Romane „den Himmel mit Händen fassen" (Alkyon 2000), „Schatten umarmen“ (2002) sowie "Und die Zeit stand still" (Alkyon 2004) einen Namen als gute Erzählerin und einen beträchtlichen und überzeugten Leserkreis geschaffen.

 

Exposé        Presse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Titelliste

zur Autorenliste

zurück zur Startseite